#wirsindlauter - unsere Papeterie (Teil 1)

Auf in den zweiten Teil der #wirsindlauter - Hochzeitsreihe! Nachdem ich dir hier unsere Einladungen gezeigt habe, geht es auch heute mit dem Thema Papeterie weiter. Die tollen Fotos stammen dieses Mal von der wunderbaren Karoline Grill Photography. (alle außer dem Titelbild)

Passend im Stil der Einladungen, habe ich auch alles Weitere gestaltet. Bei der gesamten Papeterie war mir wichtig, den roten -nein, blauen Faden beizubehalten. So finden sich Elemente wie das Bändchen, die Blumen und die Schriftart überall wieder.

Unsere Menükarten

Die Menükarten sind beidseitig bedruckt und im Format Din Lang. Wie bei den Einladungen, ist auch hier die Karte schlicht gehalten. Die Besonderheit:  die, mit Blumen und "Menü", bedruckte Banderole, sowie unsere blaue Schleife. Beim Basteln kam mir ganz spontan die Idee, die "Schärpe" nicht einfach darüber zu stülpen, sondern mit einer Masche an die Karte zu binden.

Unsere "Freudentränen" & Weddingbubbles

Was auf keiner Hochzeit fehlen darf? Taschentücher! Auf dem Platz jedes Gastes wartete also ein Taschentuch, mit Schleife im passendem Design, auf die ersten Tränchen. Bedruckt ist die Schleife mit Blümchen und dem Text "für die Freudentränen". (in Echt besser sichtbar)

 

Dazu steckten wir unsere Weddingbubbles. An jedes der kleinen Seifenblasen-Röhrchen hatte ich ein Kärtchen mit "Ich könnte platzen vor Glück" geknüpft. Nach der Zeremonie wurden wir von allen mit vielen kleinen Seifenblasen empfangen. Einfach schön! (Auch eine tolle Idee, wenn Reis, Konfetti & Co nicht erlaubt sind. Oder man keine Lust hat, alles wieder einzusammeln ;-))

Tatsächlich wird mir erst beim Schreiben bewusst, wie viel es doch zu erzählen gibt. Mach dich also auf noch mindestens 3 weitere #wirsindlauter-Beiträge gefasst! ;-) Im nächsten Post zeige ich dir unsere Namens- und Tischkarten, sowie die Beschilderung unseres Sweettables. Bis bald, ich freue mich schon!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karoline Grill (Dienstag, 25 Juli 2017 05:56)

    Die Papeterie habt ihr wundervoll gemacht. Vorallem glaubte ich gar nicht, das es selbst gedruckt ist. Sehr creativ Celine! Freu mich schon auf die weiteren Beiträge❤️

  • #2

    Céline Claire Designs (Dienstag, 25 Juli 2017 10:32)

    Liebe Karoline, vielen vielen Dank! <3
    Ja, auch mit Standarddruckern lassen sich viele Dinge schön umsetzen. Einfach ausprobieren!
    Die nächsten #wirsindlauter-Beiträge, haben auf jeden Fall wieder sehr schöne Fotos. ;-)