09. Januar 2020
Nachdem ich dir im letzten Beitrag mein Kinderzimmer-Moodboard gezeigt habe, geht es heute mit unserem Badezimmer & WC weiter. Gerne möchte ich den beiden Räumen einen wohnlichen Charakter verleihen. Besonders das Bad ist ein Ort, an dem ich zur Ruhe kommen, können möchte. Hier starte ich in den Tag oder lasse den vergangenen Revue passieren. Gleichzeitig ist es aber auch ein funktioneller Raum, der einiges an Stauraum benötigt. Daher heißt es besonders hier: Balance schaffen.

17. Dezember 2019
Mein Herz schlägt irgendwo zwischen "Uns geht es so gut, wir haben doch alles. Und dann ist da ja auch noch die Umwelt, an die wir denken sollten." und "4m hoher Christbaum und ein Berg Geschenke eingehüllt in glitzerndes Geschenkpapier bitte!". - Aber darf man das heutzutage noch? Und wenn ja, wie? Ich habe mir ein paar Gedanken zur schönsten Zeit im Jahr gemacht und darüber, warum ich absolut für Geschenke bin. Nur eben anders.

12. Dezember 2019
Immer heißt es: Die Zeit vergeht so schnell! Für mich aber war dieses Jahr beides: lange und kurz. Einerseits kommt mir mein Leben vor unserem kleinen Lauser, ewig her vor, andererseits war dann der Tag des ersten Geburtstags - zack - plötzlich da. Der 16. November 2019 war stressig in der Vorbereitung, entspannt beim Spielen mit den tollen neuen Sachen und emotional als wir zum ersten Mal für Finn Happy Birthday gesungen haben.

05. Dezember 2019
Während auf der Baustelle fleißig gearbeitet wird, setze ich mich ans Wohnkonzept. Dafür erstelle ich für jeden Raum ein Moodboard. Was sich durch die ganze Wohnung ziehen wird: viel Licht, Weiß, etwas Grau und helles Holz. Mein Ziel ist ein Zuhause das Wärme und Ruhe ausstrahlt. - In Finns Zimmer, darf es noch ein bisschen mehr sein.

29. November 2019
Die Vorweihnachtszeit gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Kerzenschein, Christkindlmärkte, Kuschelwetter und natürlich die Dekoration. Jetzt mit Kleinkind, ist es gar nicht so einfach einen passenden Mix aus Schön und "kann er nicht kaputt machen/da kommt er nicht ran" zu finden. Eine Winterlandschaft findet sich auf der Kommode, Tannenkränze an den Wänden und eine kleine Lichterkette ziert Finns Tipi. Auch eine gute Kombination aus dekorativ und kindgerecht ist mein heutiges...

23. November 2019
Wenn man Mama wird, bekommt Zeit eine ganz neue Bedeutung. Den Großteil davon verbringen wir mit unseren Babys. Wir dürfen sie jeden Tag mehr kennenlernen, ihnen beim Wachsen zusehen und die Welt näher bringen. Dann sollte man in den 24 Stunden noch Zeit für den Partner haben und der Haushalt wartet natürlich auch. Noch etwas? - Ach ja, die Zeit für uns selbst!

24. Oktober 2019
Mein Zeitmanagement lässt etwas zu wünschen übrig. Wobei nein, so stimmt das eigentlich nicht. Die Wahrheit ist einfach: Mein Blog steht nicht an erster Stelle. Und das ist gut so. Damit du aber nicht immer so lange auf neue Designs & Co warten musst, zeige ich dir heute meine liebsten Freebie-Seiten. Du darfst mir also gerne ein bisschen Fremdschmökern. ;-)

15. Oktober 2019
Der Entschluss war gefasst und da standen wir nun: in einem großen, unausgebauten Dachboden. Und genau das eröffnete uns so viele Möglichkeiten.

20. Juni 2019
Wer mich kennt und/oder mir hier schön länger folgt weiß, mit Farben hab ich es nicht so. Warum die Bezeichnung "Villa Kunterbunt" trotzdem zutrifft und wie es überhaupt dazu gekommen ist, das erzähle ich dir jetzt.

07. Juni 2019
Diese Happy Mail ist dringend nötig! Vielleicht auch für dich (das würde mich natürlich freuen), aber vor allem für mich. Endlich wieder einmal zu zeichnen hat mir so unglaublich gutgetan. Mehr als ich mir vorstellen hätte können. Zeit für mich, in meiner Arbeit versinken, runterkommen, fokussieren. Nicht Mama sein, nicht Ehefrau, nicht Hausfrau und nicht einmal über mich selbst nachgrübeln.

Mehr anzeigen