#wirsindlauter - unsere Einladungen

Heute startet der erste Teil meiner #wirsindlauter Hochzeits-Reihe. Die eigene Hochzeit ist etwas sehr Persönliches ("nonaned"). Am Design- und Bastelanteil dieses besonderen Ereignisses möchte ich dich aber gerne teilhaben lassen. Und falls du dich fragst: wieso eigentlich #wirsindlauter?

Tja ganz einfach, weil wir genau das seit 27. 05. 2017 sind - Herr & Frau Lauter.

Möchtest du eine große Hochzeit feiern, ist unsere Einladung eher kein gutes Vorbild. Weder bitten wir um Antwort,

bieten Übernachtungsmöglichkeiten, noch viele andere Informationen. Brauchten wir auch nicht.

Wir feierten nur  im aller engsten Familienkreis. Da eine Hochzeit ohne unsere Eltern, Großeltern und Geschwister für uns nicht in Frage gekommen ist, wurden Datum und Co schon vor den Einladungen abgesprochen.

Wer oder wer nicht Vegetarier ist, wissen wir ohnehin und wo alle übernachten war sowieso klar.

Ich wünschte mir die Einladungen einfach als schöne Geste.

Unsere Hochzeit war also ein Familienfest, ein Tag an dem wir mit unseren Lieblingsmenschen feiern wollten.

Es war fröhlich, locker und voller Liebe. Nach diesem Motto gestalteten wir unseren ganzen Tag. Keine 100´0 Stofflagen, unangenehme  Kleidung ("das gehört sich halt so" war gestrichen), Smalltalk mit "na die mussten wir ja einladen" und langen Reden, während man eigentlich nur eines will - endlich Kuchen!

Letterpress Einladungen mit viel Gold und Glitzer sind schön - gar keine Frage - aber für uns und unsere Art der Feier einfach nicht passend. (Meinen, nicht immer einfachen, Weg zu unserem Hochzeits-Design kannst du hier nachlesen - Eintrag: 28. September)

Daher habe ich die Grafikerin in mir einfach (ein bisschen) ignoriert. Kein großes Tamtam, kein Kitsch, ja nicht mal eine Druckerei! Unsere Einladungen sind 100% selbst gestaltet, gedruckt, ausgeschnitten und fertig gebastelt.

Genauso wie unsere Tischdeko, Anhänger, Banderolen, Menükarten,... aber das erzähle ich dir ein anderes Mal.

 

PS: Was man auf den Fotos nicht sieht, ist die Rückseite. Auf dieser stand schlicht unser Spruch:

"Ewig dein. Ewig mein. Ewig uns. - Ludwig van Beethoven

Auf ein paar der Fotos habe ich, mit einem kleinen blauen Punkt, die genaue Hausnummer versteckt - dass gehört natürlich nicht zum Design ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karoline (Freitag, 09 Juni 2017 14:07)

    Also mein Kommentar zu den Einladungen: wunderschön, verspielt und fröhlich.... genauso wie die Hochzeit war!

  • #2

    Ce´line Claire Designs (Freitag, 09 Juni 2017 16:40)

    Vielen vielen Dank Karoline! <3