Artikel mit dem Tag "analoges Design"



19. Juli 2018
Wenn man etwas Neues lernen möchte, ist es Anfangs meist hilfreich, sich Vorbilder zu suchen. Sei das ein bestimmter Meister seines Faches, ein Stil oder ein besonderes Motiv. Dann wird abgeschaut, nachgemacht, geübt, geübt und geübt. Bis man sich irgendwann davon lösen kann und seinen eigenen Stil findet.

24. Januar 2018
Auf dem Blog ist es seit Ende letzten Jahres ruhig geworden, hinter den Kulissen ist aber so einiges los. Neben Terminen und Aufträgen stand auch eine Aufgabe auf meiner To Do-Liste, auf die ich mich besonders gefreut habe: Die Gestaltung eines Jahreskalenders. Vom Bleistift bis zur Maus – heute zeige ich dir meine Arbeitsschritte:

21. Dezember 2017
2018 steht schon in den Startlöchern. Und womit würde es sich besser begrüßen lassen, als mit einem Kalender? Also habe ich mir Bleistift und Papier geschnappt. 12 Illustrationen von Mutter Natur - meiner größten (Zeichen-) Inspirationsquelle. 12 Bilder, die uns durch das neue Jahr begleiten. 12 Zeichnungen für dich, für mich und alle Happy Mail - Leser. Hier siehst du schon einmal eine kleine Vorschau:

07. Dezember 2017
Wenn ich aus meinem Bürofenster schaue, blicke ich seit Tagen, auf eine in Schnee gehüllte Landschaft. Ein richtiges Winterwunderland – das wollte ich unbedingt in mein finales 2017 Blog-Freebie einbauen. Und da ich schon lange ein kleines DIY für das Zeichnen und Schreiben auf Glasflächen machen möchte, habe ich beides verbunden.

17. August 2017
Gerade liest du den bereits vierten Beitrag meiner #wirsindlauter - Hochzeitsreihe. Unglaublich aber wahr! (1 bis 3 noch nicht gelesen? Dann einfach klicken: Teil 1 Teil 2 Teil 3) Und ich muss dir etwas beichten: ich zeige dir hier gerade mal die Hälfte... wenn's hoch kommt. Um wirklich alles unterzubringen, müsste ich wahrscheinlich einen Bildband herausgeben. ;-)

22. Juni 2017
Du kennst sicher das Sprichwort "Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen." Und dem stimme ich zu. Aber weißt du was das tatsächlich bedeutet? Vorarbeit! Welche Schuhe brauchst du? Wanderschuhe um Felsen überwinden zu können, oder hoffst du doch heimlich auf eine Blumenwiese? In welche Richtung soll es gehen? Vergiss den Kompass nicht! Und denk daran, bist du lange unterwegs, können die Schatten nicht immer hinter dich fallen. Das ist okay.