Moody November? Gemütlichkeit für die dunkle Jahreszeit

Ich liebe liebe liebe den Herbst. Und damit meine ich nicht nur die schönen goldenen Tage, sondern auch das graue Nebelwetter. Aber ich weiß, dass es vielen anders damit geht. Daher gibt es heute Ideen und Tipps gegen den Novemberblues. Komm, wir kuscheln uns ein!

Wir können über das Wetter jammern, oder wir arrangieren uns damit. Und was schreit denn mehr "mach es dir gemütlich!" als die kälter werdende Jahreszeit? 

Kerzenschein und Lichterglanz

Ich bin Fan von echten Kerzen, aber auch LEDs, als Kerze oder Lichterkette, können für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen. Oder verbinde doch einfach Lichterschein mit Winterduft. Ein paar Tropfen ätherisches Öl in die Duftlampe, mehr braucht es gar nicht. Oh oder köchelnder Punsch oder warme Zimtschnecken oder Waffeln oder... du merkst schon, ich bin bereits beim nächsten Punkt:

Soulfood

Wärmendes Essen für die Seele und den Bauch. Wenn es draußen ungemütlich wird, gibt es nichts Besseres als dampfende Suppen und Eintöpfe, Apfelkuchen und Chai-Tee. Es gibt unzählige Rezepte, gesund und/oder einfach nur richtig lecker.

Mit dem Schweinehund Gassi gehen

Wenn es neblig und kalt ist, will man eigentlich nur drinnen bleiben. Aber sich aufzuraffen, die Stiefel zu schnüren und rauszugehen, zahlt sich aus. Hat man sich nämlich erst einmal überwunden, kann sogar ein Novemberniesel etwas Schönes an sich haben. Nebelschwaden zwischen Baumwipfeln, Blätterrascheln, all die Herbstfarben. Und trau dich doch einfach: ab in die Gummistiefel und spring mal wieder in eine Regenpfütze! Und wenn deine Nasenspitze und deine Wangen ganz rot sind - nach Hause und mit heißem Kakao und Kuscheldecke aufwärmen.

Noch ein Tipp: Du wolltest schon so lange eine Wanderung dort und dahin machen, aber im Sommer war es einfach zu heiß für alles? Na dann... du weißt was zu tun ist!

Den Herbst einladen

Die Adventszeit ist berühmt für ihre Dekorationen. Aber du musst nicht auf das erste Türchen warten, um dein zu Hause zu schmücken. Zapfen, Bockerl, Kastanien, Nüsse, Blätter, Moos, ... all diese schönen Schätze liegen dir buchstäblich einfach zu Füßen. Also sammle doch ein paar besonders schöne Stücke auf deinem nächsten Spaziergang und arrangiere sie auf Tabletts und Co.

Stricken, Lesen, Backen und Basteln

Es gibt ja so Sachen, die macht man nur zu bestimmten Zeiten gerne. Bei mir ist das Stricken. Und selbst wenn du noch kein "Winter-Hobby" hast - hier, das ist das Zeichen, einfach mal was neues zu versuchen! Und wenn es nur ein Serien-Marathon am Wochenende ist... ok, nicht so gutes Beispiel. Das ist wohl eher für niemanden neu ;-)


Bild-Quellen:

Titelbild und 1. Foto: freepick

restliche: Pinterest (Links folgen)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0