Exploring Austria - Wolfgangsee

Natürlich sind Palmstrände und kristallblaues Meerwasser wunderschön und ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, nicht gerne einmal New York City zu sehen. Aber weißt du, wo es mindestens genau so schön ist?

Hier. In Österreich.

 

Wir schütteln die Köpfe, wenn im Fernsehen über Menschen berichtet wird, die an der Küste leben, aber tatsächlich noch nie zum Strand gegangen sind. Dabei wissen wir selbst, die unglaubliche Schönheit direkt vor unserer Haustür, oft nicht zu schätzen. Und weil das so ist, habe ich beschlossen, hin und wieder einen kleinen "Exploring Austria"-Beitrag zu schreiben. Auf in unser erstes Abenteuer!

St. Wolfgang am Wolfgangsee im Salzkammergut - so schön wie es sich anhört.

Mitte Oktober durfte ich dort, gemeinsam mit meiner Familie, ein Wochenende verbringen.

Natürlich habe ich neben Schokomandeln und einer duftenden Seife, vor allem zahlreiche Fotos mitgebracht.

Übernachtet haben wir etwas außerhalb von St. Wolfgang, im Gasthof "Zur Wacht". Von außen und im Eingangsbereich sehr urig und wie man es erwartet: Geweihe an jeder Wand. Die Zimmer selbst sind hell, freundlich und sauber. Der Ausblick vom Balkon war einfach unglaublich schön und das Frühstücksbuffet mehr als ausreichend. Insgesamt also, Daumen hoch.

St. Wolfgang selbst wirkt wie aus dem Bilderbuch. Oder besser noch, wie aus einem Heimatfilm. Falls du dich an "Im weißen Rössl" mit Peter Alexander erinnerst - ja, das spielt genau hier!

Die schmalen Gassen sind gesäumt mit kleinen Geschäften, die von handgemachter Seife, duftenden gebrannten Mandeln, frisch gemahlenem Kaffee bis hin zu Kuckucksuhren alles bieten.

Genug geschlendert? Dann empfehle ich dir die "Kaffeewerkstatt". Ein wirklich bezauberndes Geschäft/Lokal, dass von Frühstück und Kuchen, bis hin zu ausgefallenen Möbeln und Musik aus der Jukebox, alles bietet.

Nach dem Essen spazierst du einfach ein paar Minuten durch das Örtchen und bist direkt am See. Kristallklares Wasser, auf der Oberfläche tanzende Sonnenstrahlen und kleine Boote. Herbstlich schimmernde Bäume, Berge und dazwischen eingebettete Häuser - ein Anblick zum Träumen.

Tschüss St. Wolfgang, es war schön mit dir! Nächstes Jahr - selbe Zeit, selber Ort?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0