#glückskind - Das wird doch jetzt kein Mami-Blog?!

Alles was ich hier schreibe und plane, habe ich mir natürlich zum jetzigen Zeitpunkt überlegt. Wie es tatsächlich sein wird, wenn unser kleines Wunder erst einmal da ist, wird sich zeigen. Vielleicht werfe ich einige Pläne um oder passe sie an... wer kann schon wirklich vorhersagen wie das Zeitmanagement und das Leben als Mama laufen wird? ;-)

Wie geht es mit meiner Selbstständigkeit weiter?

Ich werde, so wie auch alle festangestellten Mamis, in Mutterschutz und Karenz gehen. Wie lange genau diese dauern wird, haben wir noch nicht bestimmt. Auf jeden Fall lege ich die Selbstständigkeit für diese besondere Zeit auf Eis. Wie, wann und ob ich sie danach wieder aufnehmen werde, lasse ich selbst einfach auf mich zukommen.

Wie gesagt, traue ich mir keine genauen Prognosen zu, wie unser Leben dann laufen wird.

He, ich mache diese ganzen Veränderungen auch gerade zum ersten Mal mit! ;-)

Was passiert mit meiner Webseite und meinem Blog?

Die Webseite bleibt natürlich bestehen und auch den Blog möchte ich weiter führen. Hier soll sich nicht all zu viel ändern, auch wenn die Abstände zwischen den neuen Beiträgen sicher größer werden.

Und nein, keine Angst, das hier wird jetzt nicht zu einem Mami-Blog umgewandelt. Die Themen meiner Beiträge werden sich großteils weiterhin um DIY, Inspiration und Co drehen. Auch an meinen analogen Zeichnungen möchte ich weiter arbeiten und dich teilhaben lassen. Richtige Aufträge hingegen fallen weg.

Und die Happy Mail?

Ja, auch die Happy Mail bleibt unverändert. Da ich sie nur 2 bis 3 mal im Jahr und nicht zu festgelegten Zeiten gestalte/versende, gehe ich davon aus, dass dies auch in Zukunft möglich sein wird.

Werde ich hier auch über meine Schwangerschaft und das Leben mit Kind schreiben?

Mein Leitfaden für alles, was ich in die Öffentlichkeit stelle ist ganz einfach: persönlich aber nicht zu privat.

Und: fühle ich mich (und alle Betroffenen) wohl damit. 

Ich werde hier natürlich nicht alle Details ausbreiten. Weder zur Schwangerschaft, noch zu unserem Kind. Das heißt aber nicht, dass es nicht einmal Thema sein könnte. Sei es, weil aus diesen Gründen, eine Änderung auf dem Blog und Co, notwendig ist, eine längere Funkstille entsteht etc. - über alles was Auswirkungen auf meine Webpräsenz hat, halte ich dich natürlich auf dem Laufenden.

Gut vorstellen kann ich mir allerdings, dass ich manche meiner DIYs und Freebies, oder vielleicht auch Beiträge, kinderfreundlich gestalte bzw. diesem Thema anpasse. Denn, das mein neues Leben keine Auswirkungen auf meine Ideen haben wird, halte ich doch für sehr unwahrscheinlich. ;-)

Wichtig ist mir aber: solltest du kein Interesse an "den ganzen Kinder-Dingen" haben, so sollst du dich trotzdem immer noch wohl hier fühlen. Alle kinderbezogenen Inhalte werde ich entsprechend markieren, so weißt du gleich Bescheid.

So und das war's fürs Erste. Solltest du noch irgendeine Frage haben, nur her damit! :-) Und natürlich:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0